Ein Heilmittel gegen Krebs, Pilze sind nicht alles schlecht und die Ethik von Gehirnimplantaten

Die Missionsnachrichten, 27.11.2017

Eine Heilung für Krebs entdeckt

Die Menschen haben davon geträumt, für den Tag zu rennen, für ihn zu spenden und auf den Tag zu hoffen, an dem die Menschheit einen der größten, schlimmsten und grausamsten Auswirkungen auf unser Glück und Wohlbefinden heilen kann. Sie erraten es. Krebs. In einer interessanten Wendung der Ereignisse scheint es, als hätten wir das Heilmittel gegen Krebs an den scheinbar offensichtlichsten Orten aufgedeckt. Die verwendeten Prozesswissenschaftler sind:

  1. Finden Sie Menschen, die sich auf wundersame Weise von Krebs erholt haben
  2. Nehmen Sie eine Probe ihres Blutes
  3. Extrahieren Sie die magischen Immunzellen, die Krebs entgegenzuwirken schienen
  4. Dann multiplizieren Sie diese Zellen

Aus dem Artikel von UK Express:

Alex Blyth, Geschäftsführer von LIfT Biosciences, sagte: „Wir sprechen nicht nur über die Behandlung von Krebs. Wir sehen eine kurative Therapie, die Sie über einen Zeitraum von fünf bis sechs Wochen einmal pro Woche erhalten würden.
„Basierend auf unseren Labor- und Mausmodellexperimenten würden wir hoffen, dass Patienten eine vollständige Remission erfahren. Unser oberstes Ziel ist es, die weltweit erste Zellbank mit immens starken krebserregenden Neutrophilen zu schaffen. “

Hacken Sie Ihr Gehirn, um bestimmte Musik zu mögen

Physiker verstehen, dass Licht sowohl ein Teilchen als auch eine Welle ist. Aber was ist, wenn Sie das umkehren? Könnten sich musikalische Wellen in Teilchen verwandeln? Ein interessantes Gedankenexperiment, mit dem sich einige Forscher beschäftigen könnten, indem sie unser Gehirn hacken, um unseren Musikgenuss zu steigern. Indem wir die neuronalen Schaltkreise unseres Gehirns ändern und Musik auf die Vergnügungswege von Neuron-zu-Neuron-Verbindungen zwingen, können wir Sie dazu bringen, Heavy Metal zu mögen, selbst wenn Sie ein klassischer Fan sind. Ein paar gute Leute an der McGill University teilen sich mehr bei Science Daily.

Ein Weg zur Verhinderung von Parkinson?

Das Team des King's College London hat etwas Neues entdeckt, das helfen könnte, Parkinson und Alzheimer zu verhindern. Im Mittelpunkt steht unsere Fähigkeit zu verstehen, warum bestimmte Zellen in unserem Gehirn sterben. Wenn wir das herausfinden können und wie diese mit diesen Hirnstörungen zusammenhängen, können wir es möglicherweise auf eine vorbeugende Medizin ausweiten.

Üben Sie den Körper aus, um sich im Geist zu erinnern

Unsere wissenschaftlichen Freunde an der McMaster University haben viel Zeit damit verbracht, sich mit den Vorteilen intensiver Übungen auseinanderzusetzen. Natürlich wissen wir alle, dass Bewegung gut ist, sie hilft bei der Knochendichte, der besseren Stimmung und der längeren Lebensdauer. Aber was ist mit anderen Bereichen des Körpers, wie unserem Geist? Diese Wissenschaftler fanden zwei Hauptvorteile:

  1. Bessere Fähigkeit, feine Details in ähnlichen Objekten zu unterscheiden
  2. Erhöht das Wachstum und die Gesundheit der Gehirnzellen

Die Hoffnung ist, dass es in unseren älteren Jahren dazu beitragen wird, Alzheimer und Parkinson zu verhindern. Wie auch immer, wir müssen noch viel falsches daran finden, rauszukommen und uns ein bisschen mehr zu bewegen, anstatt all das, was unsere Gesellschaft jetzt tut.

Auf dem Weg zu einem längeren Leben

Pilze haben zwei Hauptantioxidantien. Wer wusste? Die neue Nachricht über Pilze ist nicht nur ein Spaß für Kinder der 60er Jahre, sondern sie bekämpfen auch das Altern und fördern die Gesundheit. Also, gewinnen Sie, gewinnen Sie und zählen Sie uns mit. Ein Professor für Lebensmittelwissenschaft am Penn State sagt, Ergothionein und Glutathion (viel Glück) sind in ihren höchsten Konzentrationen in Pilzen enthalten. Mehr als jedes andere Lebensmittel, das Menschen essen. Wenn Sie das nächste Mal 1800 Dominos haben, fragen Sie unbedingt nach den Pilzen.

Babys wissen Dinge

Irgendwann fragen wir uns alle, wie der Rest der Welt uns wahrnimmt. Aber wir haben wahrscheinlich nicht darüber nachgedacht, was ein Baby denken könnte. Einige interessante Untersuchungen des MIT haben gezeigt, dass Säuglinge im Alter von 10 Monaten erkennen können, wie sehr wir etwas wollen, indem wir so intensiv daran arbeiten. Das scheint ein ziemlich komplexer Gedanke für jemanden zu sein, der so jung ist, macht aber für uns Sinn. Je härter jemand arbeitet, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir für seinen Erfolg Wurzeln schlagen.

Wenn das Sammeln von Dingen zum Sammeln von Menschen wird

Wie sehr schätzen Sie die Dinge in Ihrem Leben? Diese besonderen Gegenstände, die Sie gekauft haben, um Ihre Höhle zu dekorieren, vielleicht Ihre Michael Jackson-Jacken oder vielleicht ein schickes Paar Schuhe. Je mehr Sie sich für Dinge interessieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie auch digitale Objekte in sozialen Medien sammeln. Wenn Sie also weiter daran arbeiten, Instagram und Facebook zu aktualisieren, und davon besessen sind, dass die Anzahl der Follower / Freunde steigt, steigt, steigt, liegt dies möglicherweise daran, dass Sie Dinge lieben. Eine neue Studie sagt es.

Das Gehirn hacken, mit Blick auf die Ethik

Wir haben bei weitem keine FDA-zugelassenen Gehirnimplantate von Startups, aber bereits Experten auf der Seifenkiste schlagen Alarm für Ethik, freien Willen und dergleichen. Aber wie Sie an den jetzt programmierten selbstfahrenden ethischen Entscheidungen sehen können, wird es viel wichtiger sein, sich davor zu stellen.

Lassen Sie sich durch Spiele rehabilitieren

Haben Videospiele Reha-Vorteile? Experten am Imperial College London glauben es. In der Tat aktivieren Schlaganfallpatienten, die ein bestimmtes Spiel namens Balloon Buddies spielen (klingt lustig), soziale, räumliche und problemlösende Fähigkeiten. Betrachten Sie es als eine Simulation für unsere menschlichen Roboter, um wieder zu lernen, was sie einst für selbstverständlich hielten.

Shoo Fly, du machst mich krank

Fliegen vom Essen wegzujagen ist jetzt vielleicht wichtiger als wir bisher dachten. Wir alle wissen, dass Fliegen ekelhafte kleine Kreaturen sind, aber die Bakterien, die sie tragen, wenn sie einfach auf Nahrung landen, die Sie aufnehmen möchten, können Sie krank machen. Und wir reden nicht über verstopfte Nase. Wir sprechen von Magengeschwüren und ja, dem Fluch der Mediziner überall, der Sepsis. Böse.

Milliardäre werden außerirdische Botschafter

Milliardäre sind cool. Sie fliegen zuerst. Sie haben nette Gespräche. Die Leute graben sie. Und Außerirdische könnten es auch, besonders wenn diese fünf Personen vor einer Regierung den ersten Kontakt aufnehmen. Private Unternehmen, die von Startup-Milliardären gegründet wurden, könnten den nächsten großen Weltraum als Plattformrennen befeuern. Aber vergessen Sie nicht die NASA und China, sie sind keine Lumpen.

Darwin wird nervös

Wie lange dauert es, bis sich eine neue Art entwickelt? Tausende von Generationen? Hunderte? Nein, eine neue Studie hat gezeigt, dass es bei Darwins Lieblingsarten nur zwei, ja zwei Generationen dauert: Finken. Die Liebe erobert erneut die Wissenschaft.

Das war's für die heutigen Nachrichten! Möchten Sie über die neuesten (und coolsten!) Nachrichten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unbedingt unseren MF-Newsletter und erhalten Sie diesen jeden Morgen direkt in Ihren Posteingang.