Ein offener Brief an den Kerl auf Twitter, der sich fragt, ob biologischer Sex echt ist

Stellen Sie sich vor, Sie stehen an einem Bahnhof.

Gegenüber sehen Sie einen anderen Mann über die Gleise treten. Er ist abgelenkt, zu beschäftigt, um den weiten Weg zu gehen, zu verloren in seinem Telefon, um zu bemerken, wohin er geht. Sie drehen den Kopf in die andere Richtung und sehen den Zug, der auf ihn zukommt, während er auf seinen Weg tritt. Wie geht's?

Die Antwort liegt hoffentlich auf der Hand. Du schreist. Du schreist. Sie winken mit den Armen und machen eine Szene. Und wenn er es immer noch nicht bemerkt und immer noch nicht von seinem Telefon aufschaut, springst du runter und drückst ihn selbst von diesen Spuren. Vielleicht bist du in Wirklichkeit nicht so mutig. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es bin. Aber zumindest hoffen Sie, dass Sie das tun würden, oder?

Und warum ist das? Warum sollten Sie all diese Anstrengungen unternehmen? Weil Sie bewusst oder unbewusst Newtons Gesetze verstehen. Sie verstehen, dass Kraft gleich Masse mal Beschleunigung ist, dass ein sehr schweres Ding, das sich sehr schnell bewegt, einen zerbrechlichen menschlichen Körper in einem Augenblick zerstören kann. Sie tun, was Sie können, um diesen Mann von der Strecke zu bringen, weil Sie wissen, dass ein Leben davon abhängt.

Aber wussten Sie, dass Newtons Gesetze kaum stabil sind? Dass sie als bloße Annäherungen existieren, die in allen möglichen Situationen zusammenbrechen können? Es ist wahr. Die Newtonsche Physik kann nicht vorhersagen, wie sich Licht auf seinem Weg durch das Sonnensystem biegt oder wie sich ein Elektron um den Kern eines Atoms drehen könnte. Selbst etwas so Alltägliches wie Ihr Handy setzt auf ein weitaus ausgefeilteres Modell. Während diese Gleichungen, die Sie in der Junior High School gelernt haben, Sie durch den Tag bringen könnten, ist die ganze Wahrheit noch nie so einfach.

Hier ist eine Frage: Wenn Sie das wissen, ändern Sie das, was Sie dem Mann auf den Spuren schreien? Immerhin: "Der Zug kommt auf Sie zu!" ist technisch ungenau. Einstein hat uns gezeigt, dass Bewegung relativ ist; In gewissem Sinne ist es genauso vernünftig zu sagen, dass der Mann auf einen stationären Zug zuläuft. Du hast noch ein paar Sekunden. Nehmen Sie sich Zeit und erfassen Sie alle Nuancen?

Physik ist übrigens vielleicht das geringste Ihrer Probleme. Die Biologie ist genauso chaotisch. Sie befürchten wahrscheinlich, dass der Mann tot, in Stücke gerissen oder in Stücke gerissen wird. Aber was bedeutet es überhaupt, lebendig oder tot zu sein? Viele Wissenschaftler würden Ihnen sagen, dass es keine einzigen Kriterien gibt, um unbelebte und belebte Materie zu unterscheiden. Einige Entitäten, wie ein Virus oder ein Prion, befinden sich im grauen Bereich zwischen den beiden Kategorien. Wenn Sie nicht einmal erklären können, warum der Mann auf den Spuren lebt, was "lebendig" überhaupt bedeutet, welchen Sinn macht es dann, sich Sorgen zu machen, ihn so zu halten?

Und natürlich ist all dies nebensächlich, wenn wir nicht wissen, was etwas überhaupt richtig oder falsch macht. Dutzende und Dutzende komplexer ethischer Fragen existieren ohne vereinbarte Antwort, und die Grundlagen der Moral werden endlos diskutiert. Sollten Sie etwas tun, um dem Mann überhaupt zu helfen? Sie können sich Situationen vorstellen, in denen Untätigkeit am besten ist. Vielleicht ist er ein Serienmörder oder ein anderes reueloses Monster. Vielleicht gibt es keine moralischen Wahrheiten, und Ihre Bemühungen, ihn zu retten, sind völlig irrational. Können Sie sicher sein, dass es richtig ist, einzugreifen, wenn Sie nicht einmal definieren können, was „richtig“ überhaupt bedeutet?

Rückblickend ist das, was so einfach begann, ziemlich komplex - eine komplexe Verpflichtung, ein komplexer Prozess, ein komplexes Ergebnis. Vermutlich möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Warnung mit der neuesten Quantentheorie übereinstimmt. Sie möchten herausfinden, was Sie auch unter "Leben" und "Tod" verstehen. Und es würde nicht schaden, den nächsten Priester oder Philosophieprofessor aufzuspüren, um die Feinheiten der Ethik herauszuarbeiten. Nuance, Genauigkeit und ein kritisches Auge sind schließlich wichtig. Sollten wir uns nicht bemühen, alles richtig zu machen?

Hier ist ein anderes Gedankenexperiment: Stellen Sie sich vor, Sie sind auf den Bahngleisen.

In letzter Zeit sind auf Twitter viele Debatten über biologischen Sex ausgebrochen - was definiert ihn, wie kann er gemessen werden, ob er überhaupt existiert? Die Männer, die diese Debatten dominieren, sind oft Experten auf ihrem Gebiet, was bedeutet, dass sie Begriffe wie „bimodale Verteilung“ und „nicht standardisierte Karyotypen“ verwenden, um ihre ansonsten banalen Punkte hervorzuheben. Ich denke, die meisten dieser Punkte sind dumme, müde Aufarbeitung von Irrtümern, die die alten Griechen erstmals im 4. Jahrhundert v. Chr. Identifizierten. Sie verwechseln - oder verbinden sie vielleicht absichtlich - Ungenauigkeit mit Invalidität, soziale Wahrnehmung mit sozialer Konstruktion und Binarismus mit Exklusivität. Mit anderen Worten, sie handeln mit der allzu vertrauten Unlogik, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Philosophie eitert, wo ontologische Feigheit als höchste Form der Nuance erscheint.

Aber jetzt bin ich wieder da, oder? Es ist so einfach, in diese Debatte hineingezogen zu werden, um diese heiße Empörung in Ihrem Magen zu bekommen, die entsteht, wenn eine dumme Behauptung so stolz behauptet wird. Und ich habe nicht einmal Haut im Spiel - binär oder nicht, mein Geschlecht wird mich immer noch direkt in die Kategorie "mehr bezahlt, weniger vergewaltigt" bringen. Was ist der Sinn jenseits der intellektuellen Übung? Es scheint mir immer offensichtlicher, dass selbst die Unterhaltung der Debatte ein Zugeständnis ist, eine Zustimmung zum Leben von Frauen, die Gegenstand von Gedankenexperimenten und Kontrafakten ist, die von einem Postgraduierten aus der Luft gerissen wurden, der sich zufällig nie ein einziges Mal Sorgen um eine Schwangerschaft gemacht hat vor Vergewaltigung.

Das ist also meine vierteljährliche Entschließung: Ich werde nicht mit Ihnen über die Realität des biologischen Geschlechts diskutieren, aus dem gleichen Grund, aus dem ich nicht auf dem Bahnsteig stehen würde, um die Feinheiten der Physik zu diskutieren, während der Mann auf den Spuren wird in Bits gemahlen. Nicht, weil Ihre Position nicht angreifbar ist. Denn selbst wenn du es erzählst, bist du ein Arschloch.

Das mag ein wenig dramatisch klingen, ein Hauch von Rhetorik, um eine schwache Widerlegung zu vertuschen. Aber wie lange haben Sie bis zu diesem Punkt gelesen? Fünf Minuten? Zehn? Wenn ja, hat die Welt fünfzig mehr verstümmelte Mädchen als zu Beginn. Waren die Männer, die diese Verstümmelungen durchgeführt haben, verwirrt darüber, was einen weiblichen Körper ausmacht? Haben sie über Chromosomenschnitte und Standardabweichungen nachgedacht, als sie entschieden haben, wen sie schneiden möchten? Oder ist diese Art von Nuance ein Luxus, der nur gebildeten, fortschrittlichen, weltlichen Männern wie Ihnen vorbehalten ist?

Ist es nicht seltsam, dass Sex noch nie so kompliziert war? Die Biologie hatte nichts Ätherisches an sich, wenn es darum ging, das Wahlrecht zuzuweisen, Eigentum zu besitzen oder nachts ohne Angst die Straße entlang zu gehen. Wir wussten genau, was jemanden weiblich machte, als diese Weiblichkeit ein Leben in Unterwürfigkeit und Schmerz garantierte. Erst als Frauen anfingen, Nein zu sagen, wurde ihr Körper zu einem Konzept.

So viele Feministinnen haben dies immer wieder betont. Ich sehe sie es sagen. Ich weiß, dass du es gelesen hast. Hast du zugehört? Wenn nicht, warum? Und warum antwortest du immer, wenn ich es sage? Es scheint, dass Sie wissen, wer einen weiblichen Körper hat, wenn es darum geht, zu entscheiden, welche Perspektive ignoriert wird.

Sex ist für Sie ein Rätsel, wenn Frauen Schutz für sich selbst, Treffen für sich selbst, Worte für sich selbst wollen. Entschuldigen Sie, dass ich gefragt habe, aber ist es genauso mysteriös, wenn Sie sich von Twitter abmelden und zu Pornhub wechseln? Die wahre Natur eines weiblichen Körpers ist so komplex, wenn Sie Vorlesungen halten. Wird es beim Masturbieren wieder einfach? Wer wäscht in Ihrem Haus? Konnten Sie irgendwie in einer kleinen Suppe von X und Y navigieren, um Ihre Freundin mit dem Geschirr zu satteln? Gönnen Sie sich etwas Anerkennung - ich denke, Sie wissen genau, was ein weiblicher Körper ist. Falls Sie dies nicht tun, finden Sie hier einen Hinweis:

Es ist die einzige Art von Körper, die dich auf den Scheiterhaufen wirft, wenn der Ehemann stirbt. Es ist die einzige Art von Körper, bei der Ihre Füße gefesselt und Ihre Brüste gebügelt werden. Es ist der einzige Typ, der durch Vergewaltigung schwanger gemacht und mit Säure verbrannt wurde. Der einzige Typ, von dem erwartet wird, dass er ruhig sitzt und zuhört, während wir ihn neu definieren. Der einzige Typ, den Männer über Jahrtausende hinweg kritisiert und kritisiert und gekauft und verkauft haben, bis wir plötzlich entschieden haben, dass wir dies nicht tun Ich weiß sogar, was zum Teufel wir die ganze Zeit gemeint haben.

Weißt du was ein weiblicher Körper ist, Alter? Es ist die einzige Art von Körper, die Männer wie Sie dazu bringt, so dumme Fragen zu stellen. Also bitte hör auf. Das ist ein Notfall. Das sind dreieinhalb Milliarden Menschen, die an die Gleise gebunden sind, und Sie fahren im Zug. Ihr Beharren auf Nuancen, Ihr Fetisch für Genauigkeit, Ihre selbstgefällige Dekonstruktion des gesunden Menschenverstandes - das macht Sie nicht nachdenklich. Es macht dich nicht weise. Es macht dich nicht progressiv. Es macht dich zu einem Arschloch. Es macht dich schlimmer als ein Zuschauer. Ein Zuschauer tut nichts. Er schaut von weitem zu. Sie treten in den Kampf ein, nur um das Opfer für die Ungenauigkeit ihrer Schreie zu stoßen. Ich werde nicht auch eingreifen und meine Widerlegung über das Geräusch von knirschendem Knochen auslegen. Es ist es einfach nicht wert.

Hier ist mein Vorsatz: Solange Zuhälter, Priester und Politiker wissen, was ein weiblicher Körper ist, tue ich das auch. In dem Moment, in dem sie verwirrt sind - in dem Moment, in dem sie zögern, in dem sie sich qualifizieren, in dem sie die Zurückhaltung und Vorsicht annehmen, die Sie von den Zielen ihres Missbrauchs fordern -, werde ich mich gerne Zweideutigkeiten öffnen. Bis dahin bitte ich dich. Reservieren Sie die Neugier Ihres Philosophen, Ihre wissenschaftliche Strenge, für die zehntausend anderen Fragen, die aus einer Gräueltat kein Gedankenexperiment machen. Was kennzeichnet die Trennung zwischen Wissen und Glauben? Wie hat sich das Leben aus dem Nichtleben entwickelt? Ist P = NP? Ab wann wird ein Mann, der sein Haar verliert, kahl und nicht nur dünner? Gehen Sie bei Rogaine twittern und denken Sie über dieses Rätsel nach. Lass die Frauen in Ruhe.