Der Markt für Zell- und Gewebekultur-Vorräte soll sich im Zeitraum 2015–2023 in einem robusten Tempo entwickeln

Markt für Zell- und Gewebekulturbedarf: Momentaufnahme

Zell- und Gewebekultur ist ein Prozess, bei dem Zellen und Gewebe eines Tieres oder einer Pflanze entfernt werden und später in einer künstlich geschaffenen Umgebung, der als Kultivierung bezeichnet werden, mit kontrollierten Nährstoff-, Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen wachsen. In den letzten Jahrzehnten wurde die Zellkultur aufgrund kontinuierlicher Fortschritte zu einem der wichtigsten Werkzeuge in der Zell- und Molekularbiologie, zum Beispiel den Auswirkungen von Toxinen und verschiedenen Medikamenten auf Zellen, der Physiologie, der Karzinogenese von Zellen und der Biochemie, der Mutagenese. Der Vorteil ihrer Eigenschaft, aus der Verwendung eines Segments kultivierter Zellen effiziente Ergebnisse zu erzielen, führt weiterhin zu einer zunehmenden Verwendung von Zell- und Gewebekultur für solche Anwendungen.

Der weltweite Markt für Zell- und Gewebekulturvorräte ist auf der Grundlage von Kultursystemen, Instrumenten wie Kryoraumgeräten, Sicherheitsschränken, Inkubatoren, Rollflaschengeräten und Pipettierinstrumenten unterteilt. Das Segment Kultursysteme ist außerdem in mehrere Well-Platten, Rollflaschen, Kulturschalen, Kulturbeutel, Gewebekulturflaschen und Bioreaktoren unterteilt. Auf der Basis von Typ wird der Weltmarkt in Zell- und Gewebekultursysteme, Zell- und Gewebekulturzylinder, Bioreaktoren, Petrischalen, Zell- und Gewebeverteiler und -lifter, Rollflaschenkulturapparate, Zell- und Gewebekulturzylinder, Gewebemühlen für, aufgeteilt Zell- und Gewebekultur, Zell- und Gewebeverteiler, serologische Pipetten usw.

Markt für Zell- und Gewebekulturbedarf

Der globale Markt für Zell- und Gewebeversorgung wird hauptsächlich durch die weltweit steigende Nachfrage nach künstlichen biopharmazeutischen Produkten und Organen gestützt. Das bedeutende Wachstum der Bedeutung von Zellkulturfortschritten auf den Gebieten der Forschung und Entwicklung einer breiten Palette bimolekularer und therapeutischer Komponenten erhöht den Gesamtbedarf an Zell- und Gewebebedarf weiter. Zu den wichtigsten Endverbrauchern von Zell- und Gewebeversorgungen zählen Labors für die Zellkultur von Unternehmen, Biotechnologieorganisationen und pharmazeutische Organisationen.

Anforderungsbroschüre anfordern @ https://www.transparencymarketresearch.com/sample/sample.php?flag=B&rep_id=4503

Darüber hinaus profitiert der Markt von der Aufwertung der speziellen Wachstumsmedien und Kulturverfahren, die die Zugänglichkeit und Spezifität fortschrittlicher Technologien für die Aufwertung von Kulturen gewährleisten. In jedem Fall wird erwartet, dass ethische Fragen bezüglich der Nutzung von Tierquellen für die Zellkultur die Entwicklung des Marktes in den kommenden Jahren bis zu einem gewissen Grad behindern.

Markt für Zell- und Gewebekulturbedarf

Geografisch ist der globale Markt für Zell- und Tissue-Zulieferungen von Nordamerika dominiert. Die Herrschaft der Region in diesem Sektor wird dem Anstieg der technologischen Fortschritte bei Zellkulturwerkzeugen in den letzten Jahren zugeschrieben. Darüber hinaus ist mit dem Anstieg der Nachfrage nach tierkomponentenfreien Medien und der steigenden Nachfrage nach automatisierten Zellkultursystemen zu rechnen, um die Nachfrage nach Zellkulturangeboten in Nordamerika weiter zu steigern.

Europa ist auch einer der führenden Abnehmer von Zell- und Gewebekulturen, da in der Region vor allem Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie Zellkulturforscher tätig sind. Es wird jedoch erwartet, dass sich Asien-Pazifik im Prognosezeitraum zu einem der vielversprechenden regionalen Märkte für Zell- und Gewebeanbieter entwickelt.

Anforderung für TOC @ https://www.transparencymarketresearch.com/sample/sample.php?flag=T&rep_id=4503

Markt für Zell- und Gewebekulturbedarf

STEMCELL Technologies, Sigma-Aldrich Co. LLC., Capitol Scientific, Inc., Wheaton Industries, Biocompare, Inc., VWR International, LLC und GE Healthcare Ltd.