Kinder zum Bestellen: eine Tugend oder ein Fluch!

Wir Menschen streben immer nach mehr und haben die Fähigkeit entwickelt, Dinge zu verändern, um unseren Bedürfnissen gerecht zu werden und unsere Wünsche zu erfüllen. Aber wie weit werden wir gehen, um unsere Träume zu verwirklichen? Werden wir die Zukunft und das Wohlergehen eines anderen Menschen, der in uns eingepflanzt ist, in die Hand nehmen, damit der Kleine unseren Wünschen entspricht?

Heute mache ich mir Sorgen um den Fortschritt der Technologie. und die Gefahren, die es für unser Leben bedeuten kann, wenn es für falsche Zwecke verwendet wird! Wie wird Technologie die Zukunft des Menschen und der Menschheit gestalten? Werden wir in einem Spielfilm herumlaufen, der von einem Roboter und einem von ihm entworfenen Menschen umgeben ist, anstatt von natürlichen Wesen ?! Werden wir unser Eigeninteresse für die Babys begrenzen, die wir gerne hätten, nur mit blauen oder grünen Augen und einem gesunden Kind, oder würden wir uns danach sehnen, wenn ja, wie weit?

Die Tatsache, dass Gentechnik biologische Vektoren verwendet, die funktionelle Gene im menschlichen Körper tragen; Die Folgen sind immer noch unbekannt. Es gibt keine Hinweise darauf, wo die funktionellen Gene platziert werden, sie können sogar die wichtigen Gene ersetzen, anstatt die metamorphen Gene. Daher kann dies zu einer anderen Gesundheitsstörung oder Krankheit eines Menschen führen. Neben diesen biotischen Herausforderungen und Dilemmata ist das Thema auch ein ethisches, moralisches, religiöses und finanzielles Thema.

Wir lesen immer noch fast überall über Kindermord, nicht nur in Ländern der Dritten Welt, sondern auch in Entwicklungs- und Industrieländern. aus verschiedenen Gründen. In unterentwickelten und Entwicklungsländern sind die Ursachen für den Kindermord jedoch alptraumhaft und aufgrund von geschlechtsspezifischen Vorurteilen. In manchen Gesellschaften wird der Sohn immer noch geschätzt und eine Tochter zu haben wird von vielen als Fluch empfunden.

In einem Land wie Indien werden Sie, wenn Sie mit einem Jungen gesegnet sind, fast verehrt, und wenn Sie ein kleines Mädchen zur Welt bringen, werden Sie sich schuldig fühlen und Ihr Ansehen in der Familie sinkt und Sie werden das Opfer von häusliche Gewalt. Andererseits genießen in einigen muslimischen Gesellschaften, in denen Männer eine Frau hinter sich lassen dürfen, die Gelegenheit, mehrere Male gepflegt zu werden, und sind Ehemann von drei oder vier Frauen, mit der Überzeugung, dass sie alle zusammen für ihn sorgen würden die Anzahl der Jungen, die er haben möchte.

In Anbetracht dieser kulturellen und moralischen Probleme und der Möglichkeiten, die sich aus der Konzeption von Designerbabys ergeben, welche Konsequenzen dies für die Gesellschaft haben wird, wie diese Technologie das Leben von Massen von Frauen und Mädchen, die unter diesen häuslichen Belastungen leben, berühren wird und Ungleichheiten. Welche Wege man einschlagen wird und inwieweit sich die gigantischen Kosten für ein künstlich hergestelltes Baby leisten würden, eröffnet diese Technologie nicht mehr Raum für Verbrechen und soziale Diskriminierung. Was wird mit der weiblichen Bevölkerung in all diesen Ländern geschehen, wenn die Mehrheit der Eltern möchte, dass ihr Embryo ein Junge ist, und die Gene entsprechend verändert? Ich glaube, Antworten auf diese Fragen zu finden, sollte Priorität haben, wenn man weiß, dass die Technologie nicht in der Lage ist, sie zu beantworten.

Bei all diesen technologischen Entwicklungen, die enorme Möglichkeiten für die Menschheit bieten, gibt es jedoch ein menschliches Merkmal, das die Wissenschaft nicht manipulieren kann. Wir sind nicht in der Lage, das Geheimnis des eigenen Verhaltens zu beschreiben oder aufzuklären, wie es mit unserem Erbgut zusammenhängt. Wir können ein Gen manipulieren, aber es gibt so viel mehr Weisheit und Werte in der Menschheit und es ist fast unmöglich, die emotionale Seite zu eliminieren, die in Wirklichkeit die Essenzen des Menschseins sind!