Vergleich der Gehirnaktivität von Jazz- und klassischen Pianisten

Eine neue Studie argumentiert, dass das Gehirn von Musikern je nach gewähltem Genre unterschiedlich funktioniert - auch wenn dasselbe Musikstück gespielt wird

Foto: Bettmann / Getty Images

Es braucht kein musikalisches Genie, um die Unterschiede zwischen den Aufführungen von Arthur Rubinstein und Duke Ellington zu erkennen. Sie waren beide…