Unterschied zwischen Biotechnologie und Biomedizintechnik

Im Laufe der Jahre hat die Welt die Wunder der Technik bewundert. Zweifellos hat es das Leben verbessert. Mit Beiträgen zu Architektur, Technologie und Medizin sind die Fortschritte in diesen Bereichen würdig und es werden weitere Fortschritte in diesen Bereichen erwartet. Lass uns ein bisschen über Medizin sprechen.

Technik in der Medizin ist als biomedizinische Technik bekannt. Es ist die Anwendung von Konstruktionsprinzipien und Designkonzepten auf Medizin und Biologie für Gesundheitszwecke. Durch die Kombination der Konstruktions- und Problemlösungskompetenzen des Ingenieurwesens mit der Medizin soll die Kluft zwischen den beiden Bereichen geschlossen werden. Dieser technische Bereich überschneidet sich jedoch häufig mit der Biotechnologie. Die Biotechnologie ist ein weites Feld der Biologie, in das lebende Systeme und Organismen zur Entwicklung von Produkten einbezogen werden.

Wenn sich die Studenten in Pune für biomedizinische Ingenieurwissenschaften bewerben, wird ihnen empfohlen, sich mit Biotechnologie zu beschäftigen, da die Bereiche „ähnlich“ sind. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Hier sind die Unterschiede zwischen den beiden Feldern.

Was ist Biotechnologie und Biomedizinische Technik?

Die Biotechnologie ist ein Gebiet angewandter Biologie- und Chemieingenieurprinzipien, bei dem Lebewesen in Technik, Technik, Medizin und anderen nützlichen Anwendungen zum Einsatz kommen. Dazu gehören auch Gentechnik und Gewebekulturtechnologien. Die Technologien werden dann verwendet, um auf lebende Zellen zur Herstellung eines bestimmten Produkts anzuwenden oder die Qualität des aktuellen Produkts zu verbessern.

Biomedical Engineering ist ein multidisziplinäres STEM-Feld, das Biologie und Ingenieurswesen kombiniert und technische Prinzipien und Materialien auf Medizin und Gesundheitswesen anwendet.

Da sich die Gesellschaft in nahezu allen Lebensbereichen mit Maschinen und Technologien auseinandersetzt, hat die Kombination aus technischen Prinzipien und Biologie dazu beigetragen, dass viele lebensrettende Geräte wie künstliche Organe, chirurgische Roboter, fortschrittliche Prothetik, neue Arzneimittel und Nierendialyse hergestellt wurden.

Kursinhalt

Ein großer Teil der Biotechnologie basiert auf der Molekularbiologie, dh der Erforschung der Biologie auf molekularer Ebene und der Gentechnologie, die sich mit der Manipulation genetischer Strukturen von Organismen befasst. Der Kursinhalt der Biotechnologie umfasst Humanbiologie, Mikrobiologie, Chemie, Molekulargenetik usw.

Die biomedizinische Technik konzentriert sich auf verschiedene Bereiche und Sie lernen eine Reihe von Themen wie menschliche Physiologie, Grundlagen der biomedizinischen Technik, Grundlagen des Tissue Engineerings, Neuronales Engineering und viele andere technische Themen.

Berufsbild

Ein Abschluss in Biotechnologie wird Ihnen dabei helfen, Arbeitsplätze in folgenden Bereichen zu erhalten:

  • Arzneimittel- und Pharmaforschung
  • Öffentlich finanzierte Laboratorien
  • Chemikalien
  • Umgebungskontrolle
  • Abfallwirtschaft
  • Energie
  • Nahrungsmittelverarbeitung
  • Bioverarbeitende Industrien

Ein Abschluss in Biomedizintechnik wird Ihnen dabei helfen, Arbeitsplätze in folgenden Bereichen zu erhalten:

  • Biomedizinische Elektronik
  • Biomaterialien
  • Computational Biology
  • Zellular-, Gewebe- und Gentechnik
  • Medizinische Bildgebung
  • Orthopädisches Bioengineering
  • Bionanotechnologie

Fazit

Dies sind die Hauptunterschiede in der Biotechnologie und in der Biomedizinischen Technik. Wir hoffen, dies hilft Ihnen, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Wenn Sie in der Biotechnologie Karriere machen möchten, besuchen Sie die B Tech Biotechnology Colleges in Maharashtra.