Unser Planet unter hohem Druck

Foto von Guillaume de Germain auf Unsplash

Wir haben viele Filme gesehen, in denen die Welt vor einer bevorstehenden globalen Katastrophe steht. Alle Nationen bündeln ihre Kräfte, um unseren Planeten zu retten. Die Mehrzahl dieser Szenarien hat ein Happy End. Es gibt auch Filme, in denen die Katastrophe nicht vermieden werden kann und am Ende die menschliche Zivilisation aussterbt!

Unser Schicksal wird von diesen Szenarien nicht weit entfernt sein, wenn wir nicht schnell genug reagieren. Unser Planet befindet sich an einem Scheideweg und wenn wir weiterhin dieselbe Haltung einnehmen, kann der Schaden nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Ich frage mich, warum unsere Welt den Rand der Klippe oder den schlimmsten Fall erreichen sollte, um anfangen zu können, über unsere Umwelt nachzudenken. Im Wesentlichen unser Zuhause, unser Fels im riesigen Universum. Wir haben kein anderes Zuhause. Wenn wir es zerstören, wo werden wir leben?

Wenn wir auf unsere Geschichte zurückblicken, hat sich die Umweltzerstörung erst in den letzten 150 Jahren rasant entwickelt. Das heißt, das Alter der Erde beträgt 4,54 Milliarden Jahre und wir leben in den letzten 10000 Jahren davon.

Wir sind Zeugen und Komplizen dieses Verbrechens. Eis schmilzt, jedes Jahr werden Millionen Wälder abgeholzt, die Luftverschmutzung nimmt zu, Millionen Quadratkilometer Plastikinseln befinden sich in den Ozeanen. Kürzlich fanden Forscher eine Plastiktüte am Boden des Marianengrabens (der tiefste Punkt der Erde - fast 11 km)!

Wir müssen schnell handeln!

Wir müssen über uns denken. Nicht nur wir. Umso besser für die kommenden Generationen.

Der Schutz unseres Planeten, der nächsten und unserer Generationen wird glücklich und mit Wohlstand leben. Als Einzelpersonen können wir eine kleine Hilfe geben. Wir sind verpflichtet, von unseren Regierungen Maßnahmen zu fordern, um dieser Situation zu begegnen.

Für mein Leben, dein Leben, unseren Planeten, unseren Fels.

Ist ein Foto der Erde, das am 14. Februar 1990 von der Voyager 1 aus einer Entfernung von ungefähr 6 Milliarden Kilometern aufgenommen wurde?