Lästige Insekten spielen die entscheidende Rolle in der Ökologie

Lästige Insekten loszuwerden kann mit nachteiligen Konsequenzen verbunden sein, da Pflanzen ihres Geschmacks und hohen Ertrags beraubt werden.

Es zeigte sich, dass Nachtkerzen, die in mit Insektiziden behandelten Parzellen gezüchtet wurden, durch die Evolution schnell Abwehrmerkmale verloren, die sie vor pflanzenfressenden Motten schützten.

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Pflanzen, die ihre Insektenabwehr nicht mehr benötigten, diese verloren haben. Darüber hinaus haben sie dies so schnell getan - in nur drei von vier Generationen, berichtete die Fachzeitschrift Science.

Der Professor für Ökologie und Evolutionsbiologie an der Cornell University, der die Studie leitete, erklärte:

„Wir haben gezeigt, dass bestimmte Nachtkerzensorten besonders erfolgreich sind, wenn Sie Motten aus der Umwelt entfernen.“

In der Folge haben die Nachtkerzen anscheinend aufgehört, Energie in ihre Abwehrkräfte gegen Insekten zu investieren, die laut Cornells Aussage durch natürliche Auslese verschwunden sind.