Das Geheimnis von Stonehenge lösen

Die Entdeckung bestätigt eine Vorhersage, die vor einem Jahrhundert gemacht wurde

Foto: Inja Pavlić

Es war Herbert Henry Thomas, ein britischer Geologe, der zum ersten Mal erklärte, dass die „fremden Steine“ von Stonehenge - diejenigen, die nicht aus der Nähe des prähistorischen Denkmals stammten und deren Daseinsberechtigung daher am rätselhaftesten war - gehauen worden waren von Felsvorsprüngen in West Wales. Im Jahr 1923 wies er auf ...