Der Fall für Meme Research

Wir müssen die Forschung zu Internet-Memen finanzieren. Ja, das meine ich ganz ernst.

Pepe ist bereit, Meme zu studieren, oder?

Warum werden bestimmte Memes populär und andere nicht? Wie verbreiten sich Meme? Sind "waffengeschützte Meme" wirklich eine Sache, und wenn ja, wie schützen wir uns vor ihnen?

Ich denke, das sind alles sehr gute Fragen, und im Moment scheint es nicht sehr viel Forschung zu geben, um sie zu beantworten. Warum nicht?

In unserer modernen Zeit haben soziale Medien einen massiven Einfluss auf die Gesellschaft. Ideen verbreiten sich schnell und können in nur wenigen Stunden Millionen von Köpfen beeinflussen. Memes werden verwendet, um politische Kampagnen (wie Make America Great Again) voranzutreiben und haben zweifellos einen großen Einfluss auf die öffentliche Meinung. Warum versuchen wir nicht besser zu verstehen, wie dieser Prozess funktioniert?

Wenn wir uns damit befassen, können wir besser verstehen, wie sich Informationen verbreiten lassen und wie wir gegen die Verbreitung schlechter Ideen vorgehen können. Wenn eine böswillige Person oder Organisation anfängt, schlechte Ideen in ihren Memes zu verbreiten, um die Menschen zu beeinflussen, wie können wir uns wehren?

Klar, präzisere Informationen verbreiten sich am besten (was ist wahrscheinlicher, ein einfacher Slogan oder ein nuanciertes Argument?), Und Informationen ändern sich auch, wenn sie sich verbreiten und durch ein großes Telefonspiel verzerrt werden. Wenn wir diesen Prozess besser verstehen, können wir unsere Ideen so verpacken, dass sie sich nicht nur gut verbreiten, sondern auch länger ihre ursprüngliche Bedeutung behalten.

Es kann auch interessant sein zu verstehen, wie unser Gehirn diesen Prozess beeinflusst. Vielleicht könnten wir sogar eingrenzen, welche Berechnungen unser Gehirn durchführt, indem wir untersuchen, welche Ideen gleich bleiben und welche sich ändern, wenn sich Meme ausbreiten, und sie mit einer Vielzahl mathematischer Intelligenzmodelle vergleichen und gegenüberstellen.

So haben Forscher kürzlich entdeckt, dass neuronale Netze bei der Bilderkennung Texturen mehr Beachtung schenken als Formen, während Menschen das Gegenteil tun. Ein Bild von Elefantenhaut in Form einer Katze erscheint einem Menschen als Katze und einem KI als Elefant. Was können wir lernen, wenn wir verstehen, wie sich Menschen und KI beim Verstehen komplexerer Ideen unterscheiden? Könnte dies uns nicht nur in unsere eigenen Köpfe blicken lassen, sondern auch in die Köpfe der KIs, die jetzt die Welt regieren?

Und wenn man davon spricht: Welche Ideen sich in den sozialen Medien verbreiten, wirkt sich eindeutig auf die Verbreitung von Memen aus. Momentan wird dies hauptsächlich mit Algorithmen und KI verwaltet. Wie beeinflusst die Art und Weise, wie die KIs unsere Ideen interpretieren, welche Ideen sich verbreiten?

Das ist also ein Aufruf zum Handeln. Wir müssen ein Tagebuch für Meme-Forschung aufbauen und Meme-Forschung betreiben und finanzieren. Ein besseres Verständnis der Art und Weise, in der sich Ideen verbreiten, könnte uns großartige Werkzeuge liefern, um zu verstehen, wie wir mit dem digitalen Zeitalter umgehen können, und tiefere Einblicke in uns selbst gewinnen.

Zumindest können wir lernen, wie man noch dankbarere Memes macht.