WIR SIND ALLE APES

Lass uns über #science reden

Chloe mit dem Schweizer Astronoauten Claude Nicollier und Chaliree Duke

Letztes Wochenende nahmen neun Wissenschaftler an der #famelab-Vortragsklasse in den #CERN-Einrichtungen in Genf, Schweiz, teil. CERN, der Geburtsort des Internets und der Ort, an dem Sie sich über die Urknalltheorie informieren möchten. Diese neun Personen waren vor einigen Wochen alle Gewinner des Halbfinals. Famelab ist einer der größten wissenschaftlichen Kommunikationswettbewerbe weltweit. Über 25 Länder organisieren diese Famelabs, in denen die Jugendlichen drei Minuten Zeit haben, um ihre Wissenschaft in verständlichen Worten dem Publikum und den Richtern zu präsentieren.

Die Wettbewerber werden nach Inhalt, Klarheit und Charisma beurteilt. Die Gewinner des Halbfinales in Basel und Lausanne erhielten dieses öffentliche Training, um sich auf die letzte Show am 4. April in Bern vorzubereiten. Kommen Sie vorbei, wenn Sie nichts anderes zu tun haben oder, um sich inspirieren zu lassen und Spaß zu haben. Da dies keine langweiligen Präsentationen sind, sind sie keine faulen Studenten. Was ich sehe, sind Visionäre. Menschen, die ihr Herz und ihre Seele in ihre Arbeit gießen, um ihre Träume zu leben und diese Welt Tag für Tag ein wenig besser zu machen.

Visionär Nr. 1: Ich werde die erste Frau auf dem Mond sein.
Dies ist Chloe Carriere von der EPFL und dem Swiss Space Center

Chloe ist in ihrem Bachelor-Studium und wirklich eine bemerkenswerte Person. Voller Energie, positiver Stimmung und ihrem Lächeln ist ansteckend. Treffen Sie sie und hören Sie ihr über Raumfahrt und Raketen, um sich inspirieren zu lassen.

Visionär Nr. 2: Ich werde wenigstens ein Kind mit meiner Wissenschaft heilen.
Hana Zdimerova promovierte an der Universität Zürich

Hana hat eine einzigartige Geschichte: Nachdem sie einige ernsthafte gesundheitliche Probleme selbst überstanden hat, setzt sie alle ihre Stärken und Überzeugungen sofort in die Arbeit. Wenn Sie sich ihre Geschichten anhören, werden alle Ungläubigkeiten wiederhergestellt, die Sie jemals an der Menschheit gehabt haben. Wenn Sie den Glauben an die Menschheit wiederherstellen wollen? Hören Sie, wie sie über Viren und Co spricht. im Finale.

Visionär Nr. 3: Mein Gehirn hat beschlossen, der Kopf eines Neurowissenschaftlers zu sein, und ich kann dem nicht widerstehen!
Shiuan am Zentrum für Chronobiologie der Universität Basel

Magst Du Kaffee? Du solltest besser nicht mit Shiuan sprechen. Oder vielleicht sollten Sie das tun, denn Shiuan ist auf jeden Fall nicht nur eine lustige Person, sondern auch eine brillante Wissenschaftlerin. Ihre Arbeit ist wichtig und für uns alle interessant!

Wir sind alle Affen.

Dies war der Kernsatz der öffentlich sprechenden Klasse. Unser Trainer James Piercy erinnerte uns daran, dass wir alle auf dieselbe Art und Weise, aber auch anders, interessiert sind, wie andere Leute aussehen, aussehen, riechen, welche Flöhe sie haben und vieles mehr.

Obwohl wir alle sehr unterschiedlich sind, haben wir eines gemeinsam: unser Bedürfnis nach menschlicher Verbindung. Deshalb ist Wissenschaftskommunikation so wichtig. Ja, einige dieser Wissenschaftler tun Dinge, die niemand versteht, aber durch Wissenschaftskommunikation verbinden wir uns. Verbinden Sie sich mit allen anderen Menschen, die von dieser Arbeit betroffen sind. Wir müssen ständig lernen, auf derselben Ebene zu verbinden und dieselbe Sprache zu sprechen. Und weiter unten soll auch gezeigt werden, dass Wissenschaft und Lernen auch Spaß machen und cool sein können.

Famelab Schweiz Finale

Diese Leute, auch ich, freuen uns sehr auf die Abschlussshow in Bern. Der Gewinner wird die Schweiz beim internationalen FameLab-Wettbewerb in Cheltenham, Großbritannien vertreten.

Kommen Sie vorbei, haben Sie Spaß, unterhalten Sie sich, genießen Sie die Show und treffen Sie ein paar Leute, die Spaß an der Wissenschaft haben!

Wir sehen uns dort!

Master Class Public Speaking: Beschleunigung der Wissenschaft am CERN